Springen Sie direkt:



Blechblasinstrumente

An der Musik- und Kunstschule Stendal können grundsätzlich alle Blechblasinstrumente erlernt werden. Das Einstiegsalter hängt von der individuellen Entwicklung eines Kindes ab - sprechen sie mit unserem Lehrer Herrn Jacko.

Trompete

Die Trompete ist ein Blechblasinstrument, dessen Klang durch die Schwingung der Lippen des Trompetenspielers am Mundstück erzeugt wird. Es gibt mehrere Bauarten bei den Trompeten, von der kleinen Taschentrompete bis zur Konzerttrompete mit Drehventilen. Die B Trompete ist das am häufigsten gespielte Modell. Die C Trompete ist mehr im Orchester zu finden. Weitere Stimmlagen der Trompete sind D, Es, F, G, und A.
Zu den herausragenden Solisten gehören: W.Marsalis, H.Hardenberger und S.Nakariakov.

Horn

Das Horn (Waldhorn) ist eines der ältesten Blechblasinstrumente. In der heutigen Form wird es in der Regel in F gebaut, für besondere Anforderungen auch in B und Es. Das Horn hat den größten Tonumpfang aller Blechblasinstrumente und ein geübter Spieler kann mehr als 16 Naturtöne erzeugen.
Zu den herausragenden Solisten gehören: S.Park, H.Baumann, R.Baborak

Posaune

Die Posaune ist ein Blechblasinstrument mit überwiegend zylindrischem Rohr, kesselförmigem Mundstück und Zugvorrichtung. Die Tonveränderung geschieht bei der Posaune durch die Verlängerung des Instruments mittels eines beweglichen Außenzuges.
Zu den herausragenden Solisten gehören: Ch.Lindberg, J.J.Johnson

topJump